Liebwies

Liebwies Diwiak, Irene

1924: Der bekannte Musikexperte Christoph Wagenrad hat sich in die junge Gisela Liebwies verliebt, die seiner verstorbenen Frau, einer berühmten Pianistin, ähnlich sieht. Obwohl unbegabt, soll sie nun ebenfalls zum Star aufgebaut werden. Durch Erpressungen seitens Wagenrads schafft sie es ans Konservatorium und erhält sogar die Hauptrolle bei der Abschlussdarbietung. Dass die dafür komponierte Oper, bei der die Hauptdarstellerin fast ohne Stimme auskommt, nicht von August Gussendorff stammt, der sich dafür feiern lässt, sondern von seiner Frau Ida, muss ja auch niemand erfahren. Eine herrlich bösartige Geschichte über falschen Glanz, die Gier nach Ruhm – und wahre Schönheit, die mit alldem nichts zu tun hat.
€23,95

Voor 17.00 besteld, morgen in huis.
(Op werkdagen)

Op voorraad in de volgende winkels:
Spui 14-16, Athenaeum Boekhandel & Nieuwscentrum

Specificaties

Isbn
9783552063471
Uitgever
Deuticke
Druk
1e
Verschenen
01-01-2017
Taal
ger
Bladzijden
334 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Literatuur overige

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Tot januari: gratis verzending (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling
MINDBOOKSATH : athenaeum