Dohnanyi, H: »Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben«

Dohnanyi, H: »Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben« Briefe aus Militärgefängnis und Gestapohaft 1943-1945 DOHNANYI, Hans von

Ein bewegendes Dokument aus dem Widerstand gegen Hitler

Erstmals werden die berührenden Briefe und eindringlichen Kassiber veröffentlicht, die Hans von Dohnanyi, eine der führenden Persönlichkeiten des Widerstandes gegen das NS-Regime, aus der Haft an seine Frau Christine und an seine Kinder schrieb. Sie zeigen sowohl den liebevollen Ehemann und Vater wie den entschlossenen Verschwörer gegen Hitler, der sich auch in der Haft, den Tod vor Augen, nicht beugt.

Der Jurist Dohnanyi schloss sich bereits Ende der dreißiger Jahre Widerstandskreisen an. 1942 verhalf er einer Reihe von Juden, die als Agenten getarnt wurden, zur Flucht in die Schweiz, im März 1943 war er an einem Attentatsversuch gegen Hitler beteiligt, der jedoch fehlschlug. Im April 1943 wurde er wegen angeblicher Devisenvergehen im Zusammenhang mit der Fluchthilfe inhaftiert. Nach dem gescheiterten Umsturzversuch vom 20. Juli 1944 flog seine Mitarbeit an den früheren Putschplänen auf. Am 9. April 1945 wurde er im KZ Sachsenhausen gehängt.

Niet leverbaar

Deze titel is (nog) niet op voorraad.

Specificaties

ISBN
9783421047113
Uitgever
DVA Dt.Verlags-Anstalt
Druk
1e
Datum
01-01-2015
Taal
Duits
Bladzijden
350 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Geschiedenis

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

5 redenen om dit boek bij ons te kopen

  • Gratis verzending
  • Extra feestelijk verpakt
  • Te ruilen tot 10 januari
  • Bestellen zonder registratie of login
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling

pro-mbooks1 : athenaeum