Ferdinand Tönnies - Geist der Neuzeit

Ferdinand Tönnies - Geist der Neuzeit FECHNER, Rolf

"Der Geist der Neuzeit schreitet, fortwährend gehemmt durch den Geist des Mittelalters, aber auch fortwährend diesen überwindend und ihm in zunehmender Weise überlegen werdend, also siegreich fort, und zwar auf jedem der drei großen Gebiete. Zunächst auf dem ökonomischen." Die "Urbedingung" des Geistes der Neuzeit ist die ökonomische Lebensweise. Der Handel leitet dabei die ökonomische und die damit verbundene, wechselwirkende politische und kulturelle Umwälzung ein - nicht die protestantische Askese oder die Organisation gewerblicher Arbeit. Mit dem Auftauchen des Händlers und seiner kaufmännischen kalkulierenden "kürwilligen" Gesinnung, seiner zweckrationalen Disposition, beginnt die Rücksicht auf familäre und dörfliche Sitten fragil zu werden. Damit wird Wissen immer wichtiger zum Zweck der Optimierung des kalkulatorischen Interesses und der Durchsetzbarkeit eigener Handlungsintentionen. Der Zweck dieser Intellektualisierung ist die Beherrschbarkeit und Berechenbarkeit der Welt.
€31,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783890196800
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2013
Taal
Duits
Bladzijden
256 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Sociologie

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum