Mediendiskurse deutsch / deutsch

Mediendiskurse deutsch / deutsch RUCHATZ, Jens

"BRD und DDR befeuern sich über die Jahrzehnte der deutschen Teilung nicht nur in einem éÄtherkrieg', mit ähnlichem Eifer beobachten beide deutschen Teilstaaten die Medienaktivitäten der jeweils anderen Seite, kommentieren sie und nutzen sie für ihre Selbstbeschreibung. Publizistische Diskurse über eigene und andere Medien, so zeigen die in diesem Band vorgelegten diskurshistorischen Studien, sind nach 1945 zu einem zentralen Bereich gesellschaftlicher Identitätsstiftung geworden, indem sie traditionelle Einheitsbegriffe wie éNation' ergänzen, umdeuten, wenn nicht gar ersetzen. Schon ein unscheinbarer Terminus wie éMassenmedien' vermag Ost und West scharf voneinander zu trennen. So beobachtet die DDR in der BRD ""Medien für die Massen"", wohingegen sie für sich reklamiert, ""Medien der Massen"" geschaffen zu haben. Der Band demonstriert zum einen die Diskurslogik der deutsch/deutschen Medienbeobachtung, indem er die Publikationsorte, an denen über Medien geschrieben wird, ebenso die Anlässe, an die Medienbeobachtung sich diskursiv koppelt, unter die Lupe nimmt. Zum anderen werden die wichtigsten Konzepte vorgestellt, in denen die Mediendiskurse in Ost und West sich voneinander abgrenzen: Technik, Wirkung, Bildung, Masse, Unterhaltung und Information.
Mit Beiträgen von Jens Ruchatz, Nikolas Tosse, Christina Bartz, Isabell Otto, Torsten Hahn, Christoph Classen"
€35,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783897394971
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2005
Taal
Duits
Bladzijden
276 pp.
Bindwijze
Paperback
Genre
Communicatiewetensch

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum