Schneider, S: Konzept Mensch

Schneider, S: Konzept Mensch Der Mensch zwischen kultureller Einschreibung und diskursiver Produktion SCHNEIDER, Sabrina Dunja

"Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf." Den Menschen als Konzept zu denken, bedeutet, ihn räumlich und zeitlich von den äußeren Umständen beeinflusst zu sehen. Das, was der Mensch ist und wo er sich positioniert, ist von historischem und kulturellem Wandel durchzogen. In fünf Aufsätzen untersucht Sabrina Dunja Schneider verschiedene Menschenkonzepte und nimmt dabei vor allem die Beziehung zwischen seinem Körper und seinem Geist unter die Lupe. Ist der Mensch vor allem eine aus einzelnen Organen zusammengesetzte Maschine? Leugnet er, als direkter Verwandter des Affen, fortwährend seine tierische Natur? Ist es die Sprache, die den Menschen definiert? Oder steht ihm letztlich sein Reflexionsvermögen gar im Weg? Lebt er am Ende doch nur das Bild, das er von sich hat - doch was, wenn dieses Bild entfernt wird? Anhand dieser Leitfragen geht Sabrina Dunja Schneider unter literarischen, theatralen, aber auch medizinisch-wissenschaftlichen Gesichtspunkten dem Konzept ,Mensch' auf den Grund.

Niet leverbaar

Deze titel is (nog) niet op voorraad.

Specificaties

ISBN
9783828838291
Uitgever
Tectum Verlag
Druk
1e
Datum
01-01-2016
Taal
Duits
Bladzijden
221 pp.
Bindwijze
Paperback
Genre
Politicologie

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop dit boek bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,-.
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.

pro-mbooks1 : athenaeum