...von gestern bis morgen...

...von gestern bis morgen... Zur Geschichte der Berliner Gipsabguss-Sammlung(en). Eine Ausstellung der Abguss-Sammlung Antiker Plastik des Instituts für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin SCHRÖDER, Nele ; Winkler-Horacek, Lorenz

Seit 24 Jahren ist die Abguß-Sammlung Antiker Plastik des Instituts für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin öffentlich zugänglich. Der Band begleitet eine Sonderausstellung in Kooperation mit dem Winckelmann-Institut der Humboldt-Universität sowie der Antikensammlung und der Gipsformerei der Staatlichen Museen. Mit über 2.000 Gipsabgüssen von antiken Skulpturen aus Sammlungen auf der ganzen Welt ist die Abguß-Sammlung ein wichtiges Lehrinstrument für das Studium der Klassischen Archäologie, das Erkenntnisse zur räumlichen Disposition von Plastik ebenso erlaubt wie wechselnde Blickwinkel durch das Verschieben der Bildwerke oder Einblicke in die Museumsarbeit durch Mitwirkung an Ausstellungen. Im 17. Jh. als Teil der Akademie der Künste gegründet, wurde die Abguß-Sammlung zentraler Bestandteil der Königlichen Museen und im frühen 20. Jh. Teil der Friedrich-Wilhelm-Universität. Nach schweren Kriegsverlusten wurde die Sammlung an beiden Universitäten der Stadt neu gegründet. Die komplexe Sammlungsgeschichte wird erstmals zusammenhängend und umfassend dargestellt, wobei 63 Katalognummern mit allgemeinen Beiträgen abwechseln. Twenty-four years ago the Collection of Plaster Casts of Ancient Sculpture of the Institute of Classical Archaeology at Freie Universität Berlin was opened to the public. This volume accompanies a temporary exhibition in cooperation with the Winckelmann Institute at Humboldt University and the Collection of Antiques and the Plaster Workshop of Staatliche Museen Berlin. With more than 2,000 plaster casts of antique statues from collections all over the world, the Collection of Plaster Casts is an important teaching aid for studying Classical Archaeology. It allows both insights into the spatial disposition of sculpture and changing views by shifting statues, or insights into museum work by participation in temporary exhibitions. The collection was founded in the 17th century as part of the Academy of Fine Arts, then became a central part of the Royal Museums, and of Friedrich Wilhelm University in the early 20th century After bad damage in WW II the collection was founded anew at both universities of the city. For the first time the complex history of the collection is now presented in a consistent and comprehensive way by means of 63 catalogue numbers alternating with general papers on related matters.
€35,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783896460684
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2012
Taal
Duits
Bladzijden
376 pp.
Bindwijze
Paperback
Genre
Oude geschiedenis

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum