Italienische Reise

Italienische Reise Johann Wolfgang von Goethe

Goethes Italienische Reise, schreibt Herbert von Einem im Nachwort zu dieser Ausgabe, "ist kein Reisebuch, kein Führer, dem sich ... der Italienfahrer anvertrauen soll. Sie ist Selbstdarstellung, ein Stück seiner Autobiographie". - Und doch haben sich, bis heute, Generationen von Italienreisenden aus Deutschland und aus anderen Ländern diesem Werk anvertraut, weil sie über die Auseinandersetzung mit ihm ein Bild, ihr Bild, von der Geographie, der Bevölkerung, den Sitten, vor allem der Kunst Italiens zu gewinnen hofften und tatsächlich auch gewonnen haben. Zwischen Goethes Reise und uns liegen beinahe 200 Jahre. Viele Kunstwerke, die Goethe sah, stehen heute an einem anderen Ort oder haben andere Namen, manche werden anderen Künstlern zugeschrieben, nicht wenige anders gedeutet. Hier bedarf der Leser der Hilfe des Fachmanns. Der Kunsthistoriker Herbert von Einem, einer der besten Kenner der Kunst der Goethezeit, bietet sie ihm in einem ausführlichen Nachwort und in einem umfassendne Kommentar zu allen erklärungsbedürftigen Stellen des Textes. Dem Band sind zum Teil nur wenig bekannte Illustrationen beigegeben. Ein sorgfältig erarbeitetes Verzeichnis weiterführender Literatur und ein Register runden die Materialien ab, die dem Benutzer des Buches geboten werden.
€11,99

Voor 17.00 besteld, morgen in huis.
(Op werkdagen)

Op voorraad in de volgende winkels:
Spui 14-16, Athenaeum Boekhandel & Nieuwscentrum

Specificaties

ISBN
9783406611391
Uitgever
Beck C. H.
Druk
1e
Datum
01-01-2010
Taal
ger
Bladzijden
748 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Reisverhalen

Delen op

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum