Serotonin

Serotonin Michel Houellebecq

Als der 46-jährige Protagonist von Serotonin, dem neuen Roman des Goncourt-Preisträgers Michel Houellebecq, Bilanz zieht, beschließt er, sich aus seinem Leben zu verabschieden – eine Entscheidung, an der auch das revolutionäre neue Antidepressivum Captorix nichts zu ändern vermag, das ihn in erster Linie seine Libido kostet. Alles löst er auf: Beziehung, Arbeitsverhältnis, Wohnung. Wann hat diese Gegenwart begonnen? In der Erinnerung an die Frauen seines Lebens und im Zusammentreffen mit einem alten Studienfreund, der als Landwirt in einem globalisierten Frankreich ums Überleben kämpft, erkennt er, wann und wo er sich selbst und andere verraten hat.

Noch nie hat Michel Houellebecq so ernsthaft und voller Emotion über die Liebe geschrieben. Zugleich schildert er in Serotonin den Kampf und den drohenden Untergang eines klassischen Wirtschaftszweigs in unserer Zeit der Weltmärkte und der gesichtslosen EU-Bürokratie.

€28,99

Levering binnen: 2 werkdagen
Nota bene: de coronacrisis beïnvloedt de levertijden.

Op voorraad in de volgende winkels:
  Zet op verlanglijst

Specificaties

ISBN
9783832183882
Uitgever
DuMont Buchverlag GmbH
Druk
1e
Datum
01-01-2019
Taal
Duits
Bladzijden
334 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Literatuur overige
Vertaler
Kleiner, Stephan

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

4 redenen om dit boek bij ons te kopen

  • Gratis verzending vanaf € 20,-
  • Advies per telefoon
  • Bestellen zonder registratie of login
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling

pro-mbooks1 : athenaeum