Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867-1914 / Von der kaiserlichen Sozialbotschaft bis zu den Februarerlassen Wilhelms II (1881-1890) / Grundfragen der Sozialpolitik

Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867-1914 / Von der kaiserlichen Sozialbotschaft bis zu den Februarerlassen Wilhelms II (1881-1890) / Grundfragen der Sozialpolitik Die Diskussion der Arbeiterfrage auf Regierungsseite und in der Öffentlichkeit niet bekend

Die kaiserliche Sozialbotschaft vom 17. November 1881 verhieß den Arbeitern "einen begründeten Anspruch auf ein höheres Maß staatlicher Fürsorge, als ihnen bisher hat zuteil werden können". Die Reichsregierung entsprach dieser durch die Vorlage von Arbeiterversicherungsgesetzen, die der Reichstag zwischen 1883 und 1889 verabschiedete. Die Diskussion über die Mittel und Wege zur 'Lösung' der Arbeiterfrage verengte sich in dieser Zeit. Die vom Gesetzgeber nach Bismarcks Vorgaben eingeschlagene Richtung war aber nicht ohne Alternativen. Die wichtigste war der Ausbau des gesetzlichen Arbeiterschutzes. Der junge Kaiser Wilhem II. äußerte in seinen Februarerlassen von 1890 die Absicht, auch diesen, von Bismarck abgelehnten Weg zu beschreiten. Dieser Band dokumentiert die Entstehung der genannten Schlüsseldokumente, u.a. auch im Faksimile, ergänzt durch programmatische Aussagen zur Sozialpolitik, die von Kirchen, Parteien und Verbänden entwickelt wurden.
€95,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783534134373
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2004
Taal
Duits
Bindwijze
Hardcover
Genre
Geschiedenis

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum