Aesthetik der bildenden Kunst

Aesthetik der bildenden Kunst BURCKHARDT, Jacob

Jacob Burckhardt (1818 - 1897), bekannt durch den "Cicerone", eine Anleitung zum Genuss der Kunstwerke Italiens, und durch die "Kultur der Renaissance in Italien", gewinnt als Kunsthistoriker immer mehr an Bedeutung. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei die als modern empfundene Verbindung von Kunst- und Kulturgeschichte sowie die "Kunstgeschichte nach Aufgaben", die Burckhardt den positivistischen Künstler- und Werkgeschichten seines Jahrhunderts entgegenstellte. Eine eingehende Analyse seiner heute wieder aktuellen methodischen Ansätze scheiterte bislang jedoch am Fehlen eines seiner den "Weltgeschichtlichen Betrachtungen" vergleichbaren Grundlagenwerkes. Mit der hier erstmals publizierten Vorlesung "Zur Einleitung in die Aesthetik der bildenden Kunst" wird dieses nunmehr vorgelegt. Die im Jahre 1863 verfasste Darstellung ist nach Gattungen gegliedert und behandelt nacheinander Architektur, Skulptur und Malerei. Ausführlicher als in den bisher zugänglichen Werken Burckhardts werden grundsätzliche Probleme der Kunstwahrnehmung, Kunsterkenntnis, Kunstkritik und Kunstgeschichtsschreibung thematisiert. In seinem Spürsinn, auch am Bekannten und längst Anerkannten eine neue Seite zu entdecken, besaß Burckhardt die Fähigkeit, die Autonomie der Kunst und ihre Interpretation durch Anschauung herauszuarbeiten, künstlerische Phänomene von den allgemein historischen zu isolieren. Ein umfangreicher Kommentar ergänzt den Band.
€60,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783534189908
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2009
Taal
Duits
Bindwijze
Paperback
Genre
Kunst

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum