Sprolls Marienweihe im Jahr von Stalingrad. Religiöser Akt oder politisches Fanal?

Sprolls Marienweihe im Jahr von Stalingrad. Religiöser Akt oder politisches Fanal? Ein historischer Beitrag zum siebten Rottenburger Bischof HANSTEIN, Thomas

1943, im "Jahr von Stalingrad", führte der verbannte Rottenburger Bischof Joannes Baptista Sproll mit der "Marienweihe" ein flächendeckendes Ereignis in seinem Bistum durch. Er hatte am eigenen Leib erfahren, wie weit die NS-Ideologie zu gehen bereit war und arbeitete im Exil daran, dem Wahrheitsanspruch des Regimes ein Zeichen entgegenzusetzen. Die Marienweihe vom 3. Oktober 1943 kann zwar als Ritual rein marianischer Frömmigkeit verstanden werden, jedoch wohnt der Weihe einer ganzen Diözese auch eine gesellschaftspolitische Dimension inne. Thomas Hanstein legt wichtige Linien frei, die das heute schwer nachvollziehbare Ereignis "Marienweihe" allumfassend verstehbar werden lassen. Seine Rekonstruktion der Planung und Durchführung dieses "Fanals" und die Auswertung bislang unveröffentlichter Dokumente ermöglichen einen tiefen Einblick in die Persönlichkeit und das Denken eines nicht leicht greifbaren Kirchenmannes, weit vor den Neuerungen des 2. Vatikanischen Konzils.
€45,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783828834286
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2014
Taal
Duits
Bindwijze
Hardcover
Genre
Religie

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum