Umweltrechtliche Anforderungen an die Verwertung mineralischer Abfälle in und auf dem Boden

Umweltrechtliche Anforderungen an die Verwertung mineralischer Abfälle in und auf dem Boden Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Verfüllung von Tagebauen HOLZAPFEL, Nadine

Mineralische Abfälle bilden mit etwa 60 Prozent des gesamten Abfallaufkommens in Deutschland den mengenmäßig größten Abfallstrom. Sie werden - zunehmend im Wege der Abfallverwertung - auf und im Boden entsorgt, oftmals zur Verfüllung von dem Bergrecht unterliegenden Tagebauen. Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist das umweltrechtliche Regime, das die Verwertung mineralischer Abfälle in und auf dem Boden regelt. Zunächst werden die abfallrechtlichen Bestimmungen dargestellt, darunter die bedeutsamen Fragen, wann eine Abfallverwertung vorliegt und wie sie von der Abfallbeseitigung abzugrenzen ist. Es folgt eine Analyse der bodenschutz- und wasserrechtlichen Zulässigkeitsvoraussetzungen, die den Regelungen zum vorsorgenden Boden- und Grundwasserschutz zu entnehmen sind. Abschließend wird geprüft, welche naturschutzrechtlichen Anforderungen für diese Art der Abfallverwertung gelten.
€90,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783428142583
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2014
Taal
Duits
Bladzijden
316 pp.
Bindwijze
Paperback
Genre
Recht

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum