Sachverhalte und Extensionalität in der freien Logik

Sachverhalte und Extensionalität in der freien Logik LEEB, Hans P

Leere Individualausdrücke werden zur Rekonstruktion des tatsächlichen wissenschaftlichen Sprachgebrauchs und zur Befreiung der Logik von Existenzannahmen benötigt. Weiters muß nach Willard Van Orman Quine eine Sprache extensional sein, um für die Zwecke der Wissenschaften angemessen zu erscheinen. Karel Lambert zeigt jedoch mit einem bedeutsamen Argument auf, daß eine Sprache mit solchen Ausdrücken gar nicht extensional sein kann, solange Wahrheitswerte die Extensionen von Sätzen sind. Im vorliegenden Band wird die Stichhaltigkeit dieses Arguments untersucht und den Fragen nachgegangen, ob und wie die Extensionalität einer Sprache für die freie Logik sichergestellt werden kann.
Es werden dazu der Extensionalitätsbegriff gründlich analysiert sowie zwei neue Semantiken für die freie Logik entwickelt, in denen nicht Wahrheitswerte, sondern Sachverhalte die Extensionen von Sätzen sind. Diese beiden Sachverhaltssemantiken werden gegenüber dem Slingshot-Argument verteidigt.
Daraus ergeben sich dann zwei mögliche Lösungen für das Extensionalitätsproblem, die auf unterschiedliche Weise von nicht-existierenden Einzeldingen Gebrauch machen.
€20,95

Levertijd: 5 tot 10 werkdagen.

Specificaties

ISBN
9783896654106
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk
1e
Datum
01-01-2006
Taal
Duits
Bladzijden
184 pp.
Bindwijze
Paperback
Genre
Filosofie

Delen op

Meer op Athenaeum.nl over boeken

Koop uw boeken bij Athenaeum

  • Gratis verzending vanaf € 20,- (in de algemene webwinkel, binnen Nederland).
  • Bestellen zonder registratie of login.
  • Vertrouwde service, veilige afhandeling.
MINDBOOKSATH : athenaeum